• Home
  • Allgemein
  • Geschenkideen für Pen-&-Paper-Spieler*innen und Spielleiter*innen
Spielwürfel mit Glanzelementen

Geschenkideen für Pen-&-Paper-Spieler*innen und Spielleiter*innen

Weihnachten steht vor der Tür! Der Duft von Spekulatius und Glühwein erfüllt die Luft, alles ist glänzend dekoriert und du bist schon voller Vorfreude auf die Geschenke. Aber apropos Geschenke – hast du bereits alles beisammen, um deinen Liebsten am Weihnachtstag ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern? Dir fehlen noch Ideen? Kein Problem! Wir haben einen kleinen Geschenke-Guide für dich zusammengestellt, speziell für die Pen-&-Paper-Liebhaber*innen unter deinen Freund*innen.

1. Würfelsäckchen

Jede*r Pen-&-Paper-Liebhaber*in kennt das Problem: Man hat so viele verschiedene Würfel und keine Möglichkeit diese schön und geordnet aufzubewahren. Auch der Transport von einzelnen Würfeln zu Präsenzrunden ist nicht immer so einfach und sorgt oftmals für ein kleines Chaos.

Daher unser Geschenktipp Nummer 1: Ein Würfelsäckchen! Besonders praktisch finden wir die, mit den einzelnen Fächern. So lassen sich die verschiedenen Würfelsets wunderbar ordnen, egal ob nach Farbe, Design, Würfelart oder System. Es gibt sie in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Mustern – da ist für jede*n das Richtige dabei.

Das Würfelsäckchen auf dem Bild ist übrigens das Modell “Bunte Galaxy” (lila) von Yvis Nerd and Geek World.

2. Bücher oder Merchandising zu einem bestimmten Franchise

Die meisten Spieler*innen und Spielleiter*innen haben ein Spielsystem, welches sie besonders begeistert. Egal ob Call of Cthulhu, Dungeons & Dragons, My Little Pony oder eines der unzähligen anderen Systeme. Gleiches gilt natürlich auch für die verschiedenen Genres wie zum Beispiel Horror, Fantasy oder Cyberpunk.

Und so kommen wir zu unserem Tipp Nummer 2: Ein thematisch hierzu passendes Buch oder Merch von dem entsprechenden Franchise. Die beschenkte Person ist ein absoluter Cyberpunk-Fan? Dann wäre zum Beispiel das Buch Neuromancer von William Gibson ein passendes Geschenk. Bei Call of Cthulhu würde sich zum Beispiel eine Kurzgeschichtensammlung von H.P. Lovecrafts Werken anbieten.

Zu vielen Franchises gibt es wirklich tolle Merchandising-Produkte wie Stofftiere, T-Shirts, Tassen oder Kelche und vieles mehr.

3. Kampagne-, Abenteuer- und Quellbände

Wenn man über Geschenke rund um das Hobby Pen & Paper nachdenkt, ist die erste Idee meist ein Regelwerk. Dieses ist natürlich eine wirklich tolle Sache, denn jeder liebt es neue Regelwerke zu durchstöbern, oder? Doch welches System hat die zu beschenkende Person noch nicht und was gefällt ihm oder ihr wirklich? Darüber kann man sich stundenlang den Kopf zerbrechen.

Deshalb hier unser Geschenktipp Nummer 3: Verschenke anstelle eines neuen Regelwerks lieber einen Abenteuer-, Kampagnen- oder Quellband zu einem System, welches der oder die Beschenkte gerne mag. Für viele Systeme gibt es tolle Zusatzbände, welche sich die meisten Spieleleiter*innen jedoch nicht selbst kaufen. Außerdem kannst du dir hierbei sicher sein, dass der oder die Beschenkte wirklich etwas damit anfangen kann.

Eine gute Übersicht der existierenden Zusatzbände zu den Systemen findest du übrigens direkt bei den jeweiligen Verlagen.

4. Rollenspiele ohne Spielleiter*in

Jede*r kennt die klassischen Rollen- und Erzählspiele, bei denen der/die Spielleiter*in eine Geschichte erzählt, in welcher die Spieler*innen ein Abenteuer bestehen oder ein Rätsel lösen sollen. Neben diesen gibt es natürlich noch die Rollenspiele ohne Spielleitung. Hierbei geht es darum, gemeinsam eine Geschichte zu erzählen.

Kommt dir irgendwie bekannt vor? Das kann gut sein, denn so funktionieren zum Beispiel Krimi-Dinner. Weitere Vertreter dieser Art sind zum Beispiel das Kartenspiel Fiasko, Etwas zu verbergen aus der kleinen Reihe von System Matters oder Story Cubes.

Die Cubes auf dem Bild sind übrigens die Rory’s Story Cubes: Mystery von Asmodee.

5. Selbst gestaltete Charakterblätter oder selbst geschriebene Abenteuer

Du leitest selbst Pen-&-Paper-Runden und schreibst deine Abenteuer selbst? Oder gestaltest du eigene Charakterblätter oder Maps für die Abenteuer? Dann verschenke dieses doch einfach zu Weihnachten.

So gibst du dem Geschenk eine persönliche Note und kannst etwas Einzigartiges verschenken. Natürlich solltest du dabei darauf achten, dass es ein Abenteuer, ein Charakterblatt oder eine Map zu einem System ist, welches der oder die Beschenkte ebenfalls gut findet. Mit diesem einzigartigen und gleichzeitig praktischen Geschenk zauberst du jedem Spielleiter und jeder Spielleiterin definitiv ein Lächeln ins Gesicht. Also lass deiner Kreativität freien Lauf!

Das sind unsere fünf Geschenktipps Pen-&-Paper-Spieler*innen und Spielleiter*innen. Hast du noch weitere coole Ideen? Schreib diese gerne in die Kommentare!
Wir wünschen dir viel Spaß beim Weihnachts-Shopping und dir und deinen Liebsten eine schöne Weihnachtszeit!

Das könnte dich auch interessieren

Red

Theresia

Hallo, ich bin Red | Theresia, Mitgründerin und Marketing Managerin des Projekts. Entdeckt habe ich Pen & Paper im Jahr 2018 und bin seitdem absolut verliebt in das Hobby!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Reyenis

Super tolle Vorschläge! 🙂