HeXXen 1733 – Ein barockes Horror Pen & Paper

Das ist HeXXen 1733

Stehst du auf Filme wie Hänsel & Gretel: Hexenjäger, Van Helsing und Co? Dann könnte HeXXen 1733 genau das richtige System für dich sein! Denn genau solche Filme gelten als Inspiration für das barocke Horror-Rollenspielsystem.

Doch wie genau sieht die Welt von HeXXen 1733 aus und worum geht es in dem Rollenspiel überhaupt? Fangen wir ganz am Anfang an. Wie der Name schon vermuten lässt, wird rund um das Jahr 1733 gespielt. Nur 93 Jahre vorher öffnete eine Söldnertruppe im Schwarzwald ein Höllentor. Ein Ereignis, welches die Welt von HeXXen für immer veränderte: Der Erzdämon Asmodeus erhob sich aus den Tiefen und mit ihm der “Schwarze Sturm” der um den Erdball fegte und die Kreaturen der Nacht erneut zum Leben erweckte. Vampire stiegen aus ihren Gräbern, Geister vergifteten die Seelen von Menschen und gaben ihnen die Kraft der schwarzen Magie, es entstanden Kulte, die den Erzdämon anbeten und vieles mehr. So begann das Zeitalter der Finsternis und die Welt, wie wir sie kannten, endete.

Die Jahre nach der Öffnung des Höllentors bis in die Gegenwart des Spiels sind geprägt von Krieg und Katastrophen. Viele Menschen mussten aus ihrer Heimat fliehen und haben alles verloren. Gleichzeitig regte sich jedoch auch sehr früh der Widerstand gegen die Kreaturen der Nacht innerhalb des Volks und einige mutige Menschen griffen zu Fackel und Schwert, um sich gegen das Böse zu verteidigen. Im Laufe der Zeit hat sich für diese Menschen die Bezeichnung als “Jäger” durchgesetzt.

In die Rolle dieser sogenannten “Jäger” schlüpfen die Spielenden in HeXXen 1733. Diese Jäger haben besondere Talente und einen unerschütterlichen Willen, was sie vom normalen Volk unterscheidet und sie zu den Held*innen ihrer Zeit macht. Unterwegs in kleinen Gruppen von mehreren Jägern begeben sich die Spieler*innen auf die Spur von Vampiren und Werwölfen, legen Hexen das Handwerk und begeben sich für ihre Aufträge an die finstersten Orte.

So spielt man HeXXen 1733

HeXXen 1733 ist ein cinematisches und actionreiches Rollenspiel. Im Vordergrund steht das Erzählen einer spannenden Geschichte mit spektakulären Kämpfen. Die Grundregeln sind daher recht kurz gehalten. Diese werden allerdings durch sehr ausführliche Kampfregeln, sowie durch Ausbauregeln ergänzt.

Die grundlegende Würfelprobe erfolgt mit einem Pool aus den sechsseitigen HeXXenwüfeln (W6). Dieser setzt sich aus dem Fertigkeitswert und dem dazugehörendem Attributswert zusammen. Wenn Boni oder Mali zu einem Würfelwurf hinzugefügt werden, dann wird dieser Würfelpool um die sogenannten Januswürfel ergänzt. Zusätzlich dazu gibt es noch drei weitere sechsseitige Spezialwürfel, die in verschiedenen Sonderfällen zum Einsatz kommen.

Des Weiteren gibt es innerhalb des Spiels noch das Coup- und Ideen-System. Diese Coups- und Ideen sind Punkte, die die Spielenden während der Spielrunde einsetzen können, um Boni zu erhalten oder um spezielle Fähigkeiten, sogenannte Jägerkräfte, zu aktivieren.

Für die Leiter*innen: Auch wenn die Grundregeln von HeXXen 1733 recht simpel und kurz sind, sollten die recht komplexen Kampf- und die Ausbauregeln auf keinen Fall unterschätzt werden. Auch die Erstellung und die Weiterentwicklung von Jägern erfordert einiges an Wissen. Nimm dir also ausreichend Zeit, um dich in Ruhe in das System einzulesen.

Für die Spieler*innen: Anders als in anderen Systemen sind die Charaktere in HeXXen 1733 jeweils auf einige wenige Fähigkeiten spezialisiert. Dieses bedeutet, dass ein Charakter nur wenige Sachen kann, diese jedoch besonders gut beherrscht. Umso wichtiger ist es daher, als Gruppe zusammenzuarbeiten, denn die Fähigkeiten und Kenntnisse der einzelnen Charaktere ergänzen sich gegenseitig.

Geheimtipp: HeXXen 1733 sieht die Verwendung von Zusatzmaterialien, wie zum Beispiel Jägerplättchen und Karten vor. Diese dienen jedoch lediglich zur Verdeutlichung des Spielgeschehens und können daher problemlos weggelassen werden. Wer das System in einer Online-Runde leiten und nicht auf diese Zusatzmaterialien verzichten möchte, kann statt der klassischen Karten und Plättchen einfach Virtual Tabletops wie zum Beispiel Roll20, Foundry VTT oder Owlbear nutzen.

Wichtige Links

Neues von HeXXen 1733 & Ulisses Spiele

Kurzinformationen:

Horror
Genre

Komplex
Schwierigkeit

Ulisses Spiele
Verlag (Original)

Ulisses Spiele
Verlag (DE)

2018
Release (Orig.)

2018
Release (Neu)

2
akt. Version

40 €
~ Kosten

alternatives 18. Jahrhundert
Spielwelt

W6
Würfel

Zukünftige Runden:

Leider stehen gerade keine zukünftigen Runden an.

Hype aufbauen:

50

Du hast Interesse eine Runde zu spielen? Dann schließe dich anderen an und erhöhe den Hype mit einem Klick auf diesen Button. So können wir sehen, dass Interesse besteht, und wir schauen ob wir auf unserem Discord passende Spielleiter:innen finden.

Du bist Spielleiter und möchtest eine Runde ankündigen? Dann besuch unser Spielleiter-Formular für mehr Informationen.