Things From The Flood - Of Flesh And Steel

Crowley#1337

Kurzbeschreibung

Der Loop ist stillgelegt. Der unterirdische Teilchenbeschleuniger, der einmal die Geheimnisse der Welt entschlüsseln sollte, gehört der Vergangenheit an. Mit den neunziger Jahren hält langsam, aber sicher der digitale Wandel Einzug, auch auf den schwedischen Mälarinseln.

Doch dann kommt die Flut: Das Wasser, das aus der Forschungseinrichtung dringt, spült Dinge an die Oberfläche, die besser nie das Licht der Sonne erblickt hätten.
 
-- Simon Stålenhags "Things From The Flood" atemberaubende Welt schildert eine Jugend zwischen streunenden Robotern und mutierenden Maschinen, zwischen Aufbruch und Melancholie. --

Die Neunziger waren eine ziemlich seltsame Zeit, oder? Im Radio liefen die Spice Girls vor The Prodigy, Erwachsene trugen Fallschirmhosen (und zwar ohne Anzeichen von Ironie!), und unsere Freundinnen und Freunde stolperten alle naselang in schräge Abenteuer, die mit übergeschnappten Robotern und fehlgeschlagenen Laborexperimenten zu tun hatten. Stimmt nicht? Okay, okay, Letzteres ist vielleicht eine Spezialität der jugendlichen Protagonisten in "Things from the Flood".

Während die Spieler in "Tales from the Loop" als Kinder in den Achtzigerjahren verschiedene Rätsel lösten, sind die Figuren in "Things from the Flood" inzwischen Jugendliche in den Neunzigern. Die Kernidee ist geblieben – die Protagonisten ergründen Geheimnisse und stellen sich gleichzeitig den Irrungen und Wirrungen des Alltags –, allerdings verändert sich durch den Übergang von der unbekümmerten Kindheit zum Gefühlschaos der Pubertät der Ton, der jetzt rauer, finsterer und grimmiger daherkommt.

Vom optimistischen Staunen, das die Roboter, Luftfrachtschiffe und mysteriösen Portale in "Tales from the Loop" heraufbeschwört haben, ist nicht mehr viel übrig; es wurde weggespült, und zwar buchstäblich, von der titelgebenden Flut, die den geheimnisumwobenen Loop zerstört hat. In Russland rebellieren Roboter, aus verrückt spielenden Maschinen wuchert Fleisch, und die Erwachsenen verhalten sich noch eigenartiger als sonst.

Diese merkwürdigen, mitunter verstörenden Ereignisse liegen den Missionen und Intrigen in "Things from the Flood" zugrunde. Mal geht es darum, einen gemeingefährlichen Roboter aufzuspüren, der Obdachlose entführt und für bizarre Experimente missbraucht, mal begibt man sich auf die Suche nach einem verschwundenen Klassenkameraden, den die gesamte Stadt anscheinend vollkommen vergessen hat.

In "Of Flesh And Steel" werdet ihr als Spieler:innen in den Mälareninseln einem Mysterium gegenübertreten, die nicht nur euch, sondern auch alle Einwohner:innen in Gefahr bringen wird... macht euch also gefasst...

Technische Voraussetzungen

PDF Viewer, Discord

Runde geschlossen

Leider ist die Anmeldefrist abgelaufen.

Gemeldete Spieler*innen:

Der / Die Spielleiter*in hat begonnen die Spieler*innen zu bestätigen. Ist dein Name grün hinterlegt, dann bist du dabei und wirst zeitnah im Discord angeschrieben.

Vitrea
Chank
Grinbart

3 / 2

18. Jul 2022 - 20:00

Things from the Flood
System

~4 Std.
~ Dauer

One-Shot
Art

P&P-Erfahrenenrunde
Für P&P-Erfahrene

ab 18
Altersfreigabe

bitte nur nach Nachfrage bei der Spielleitung
Zuhören

Anmerkung der Spielleitung

❗❗ Absolute Triggerwarnung: Dieses Abenteuer ist nichts für zartbeseitete und beinhaltet viele verschiedene Triggerpunkte wie z.B. Kindesmord und andere Punkte. Dementsprechend bitte nur dann anmelden, wenn damit keine Trigger angesprochen werden. ❗❗

Themen

Brutale Gewalt
Physische Folter
Psychische Folter
Demütigung
Alkoholismus

Phobien

Dunkelheit
Nadeln/Spritzen