One Piece “The dark Age” [System: Cortex Prime] [Kampagne]

Madness#2954

Zur Kampagne:

Es wird ein Rollenspiel sein, wo wir in die Welt von One Piece abtauchen. Bloss das diese etwas düsterer ist und die Marine mit autoritärer Gewalt herrscht. Dennoch wird es lustige Sachen und Humor beim spielen geben. Und es wird nur so von korrupten Marinen wimmeln und dann wären da noch gute wie auch böse Piratenbanden. Des Weiteren wäre eine andere Fraktion noch die Revolutionsarmee, Weltregierung, Yonkos (Kaiser der Meere), Warlords (Samurai der Meere), etc. So gut wie alle Fraktionen der Anime/Manga Welt sind vorhanden.

Und was eure Rolle im ganzen geschehen ist werden wir bei Session 0 besprechen. Und was ihr gerne hättet und erwartet. Eine weitere tolle Sache ist wir werden nach jeder Session besprechen was ihr nächste Session gerne in etwa erwartet und hättet.

Zu Cortex Prime:

Es ist relativ simpel meistens werden 2d6-3d6 gewürfelt davon werden die 2 besten genommen. Und damit muss entweder gegen einen DC gewürfelt werden oder gegen den Wurf vom NSC/GM. Des Weiteren ist es sehr Roleplay lastig.

Wichtig:

Die ersten Sessions werden dazu dienen um zu sehen ob die Chemie passt. Auf Spieler und Spielleiterseite. Die Kampagne ist langfristig angedacht von min. ein Jahr Dauer kann man schon ausgehen. Das Aussteigen ist selbstverständlich jederzeit möglich. Falls kein Interesse mehr besteht oder die Zeit nicht mehr verfügbar dafür ist.

Der Spieltermin wird entweder jede Woche am Sonntag oder jeden zweiten Sonntag um 18 Uhr sein.

Technische Voraussetzungen

PDF Viewer, Roll20, Discord

Auf die Warteliste schreiben

Leider ist die Runde schon voll. Du kannst dich aber auf die Warteliste schreiben lassen. So wirst du kontaktiert, wenn jemand abspringt.

Angemeldete Spieler:

1. Felicity
2. Cat__Inside
3. Nina_Hopkins
4. Soma
5. care-

Warteliste:

6. IslaSabo

6 / 5

Datum wird mit Spielern abgestimmt


System

~4 Std.
~ Dauer

Kampagne
Art

Erfahrenenrunde
Für Erfahrene

Anmerkung vom Spielleiter

Bei mir steht der Spaß im Vordergrund. Regeln sind da um sie zu biegen und zu brechen aber zum Vorteil der Spieler. Ich bevorzuge das Ausspielen von Aktionen anstatt von auswürfeln. Darauf ist das System auch ausgelegt. Ich belohne auch gutes Roleplay mitunter mit dem Plotpoints die im System zum erneuten würfeln und der Beeinflussung vom Spiel genutzt werden können. Das System zielt darauf ab wirklich gemeinsam eine Geschichte zu erzählen. Und der Verlauf der Geschichte wird vorwiegend bestimmt durch die Spieler.